• Professional Car Audio Accessories
Herstellen einer Abdeckung mit Formvlies
Herstellen einer Abdeckung mit Formvlies

Hiermit kann man Lautsprecher,Subwoofer oder Verstärker versenkt einbauen z.B Abdeckung für Reserveradmulde o.ä.

Es werden benötigt :
* MDF (o.ä.) Ring,MDF Abdeckrahmen , Grundplatte MDF
* Tacker
* Heißklebepistole
* Formvlies

Als erstes wird ein Rahmen für die Grundplatte angefertigt , der Lautsprecher soll versenkt in der Grundplatte sitzen. Die erforderlichen Arbeitsschritte wurden schon unter Holzarbeiten beschrieben und werden hier nicht nochmals aufgeführt.









Der MDF Ring mit dem passenden Durchmesser für den Lautsprecher wird auf der Grundplatte positioniert ...

... und mit dem Tacker befestigt.

Loch hineinbohren (so groß das der Bündigfräser hineinpasst)...

... und ausfräsen.

Mit dem Falzfräser wird eine Falz gefräst .Tiefe und Breite abhängig von Lautsprechergröße,Formvlies mit berücksichtigen!

Bodenplatte und Abdeckrahmen fertig vorbereitet.

Auf die Abdeckung werden Abstandshalter aufgeleimt (Heißklebepistole !)

Die Abdeckung wird ...

...auf der Bodenplatte befestigt (Heißklebepistole)

Darüber wird Formvlies gespannt.

Wichtig ! beginnend im Lautsprecherausschnitt wird das Formvlies in der Falz festgetackert.

Dabei das Formvlies straffen und Stück für Stück festtackern.Darauf achten das sich keine Falten bilden.

Jetzt muß das Formvlies auf der Rückseite der Grundplatte befestigt werden.Dabei alle Falten herrausziehen.

Ringsherum gut befestigt.

Störende Überstände werden sauber abgetrennt.

Fertig vorbereitet zum Harzen.

--------------------------------------------------------------------------------

Unsere Angaben beruhen auf den Ergebnissen in der Praxis und stützen sich auf den heutigen Stand unserer Kentnisse und Erfahrungen. Aufgrund der unterschiedlichen Materialien, Verarbeitungsmethoden und örtlichen Gegebenheiten, auf die wir keinen Einfluß haben, kann keine Garantie - auch in patentrechtlicher Hinsicht übernommen werden. Unsere Angaben stellen keine Eigenschaftszusicherung dar. Wir empfehlen ausreichende Eigenversuche.